Produktiver durch gesunde Gewohnheiten

Gesundheit ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Gesundheit. Auch im Beruf profitieren wir von einem gesunden Lebensstil. Dieser macht uns nicht nur belastbarer und stressresistenter, sondern auch produktiver. Hier die wichtigsten Tipps zu mehr Produktivität durch gesunde Gewohnheiten.

Gesunder Schlaf

Mit unserem Schlafverhalten steht und fällt unser Gesundheit insgesamt. Ist es in den eigenen 20ern noch möglich für den Job auf ein paar Stunden Schlaf zu verzichten, rächt sich dies spätestens in unseren 30ern. Mindestens 7 Stunden Schlaf sollten es täglich sein, für manche ist sogar 9 Stunden der ideale Zeitraum.

Doch nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität spielt eine große Rolle beim Schlafen. Für den idealen Schlaf sollte jede Nacht zur selben Zeit das Licht aus- und am nächsten morgen wieder angehen. Der Raum braucht in der Nacht frische Luft – also: Fenster öffnen! Sollte künstliches Licht von draußen einfallen, helfen Schlafmasken. Darüber hinaus kann es sinnvoll sein eine vernünftige Matratze zu kaufen, die sich ergonomisch an den Rücken anpasst.

 

Gesunde Bewegung

Sport ist Mord, heißt es eigentlich. Doch wie sehr unserem Körper sportliche Betätigung fehlt, merken wir meist erst, wenn die ersten Rücken- und Gelenkprobleme schon aufgetaucht sind. Regelmäßige Bewegung hilft und sorgt dafür, dass diese Probleme gar nicht erst entstehen können.

Für das ideale Bewegungsprogramm sollte viel Abwechslung auf dem Plan stehen. Noch wichtiger als diese ist aber vor allem die Regelmäßigkeit. Jeden Tag 30 Minuten spazieren zu gehen ist immer noch besser als ein professionelles Trainingsprogramm, welches man nach drei Wochen wieder abbricht.

Optimale Resultate erzielen wir durch eine Kombination aus Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining. Wenn dann auch noch koordinative Herausforderungen hinzukommen, macht Sport nicht nur gesund und produktiv, sondern auch Spaß.

 

Gesunde Ernährung

Die Ernährung ist natürlich ein weiterer wichtiger Faktor bei der Gesundheit. Leichte Snacks bei der Arbeit und natürliche, vollwertige Lebensmittel zum Lunch sind perfekt. Wer dem Heißhunger erliegt und ab und zu etwas Süßes braucht, kann sich einen „Schlemmertag“ am Wochenende einrichten, an dem alles erlaubt ist. Solange die anderen 6 Tage der Woche gesund gegessen wird, ist dies locker zu verkraften.

Darüber hinaus hilft Brainfood, welches die Konzentration fördert und nicht belastet. Nicht umsonst ist das Brainfood der Renner bei unseren Gästen.