5 Wege, die Moral im Team zu verbessern

Manchmal ist die Stimmung im Team auf dem Tiefpunkt: Ein Kunde ist abgesprungen, das Projekt weist einen Fehler auf, den niemand identifizieren kann oder ein wichtiger Lieferant hat Lieferengpässe. Damit die Moral im Team wieder stimmt, helfen folgende Ideen.

 

#1 Teambuilding oder Einzelmotivation

Team-Events sind natürlich eine gute Lösung für die meisten Teammitglieder. Jedoch gibt es immer wieder Einzelpersonen, die man mit einem Team-Event nicht erreicht. Um auch diese Mitarbeiter zu motivieren, macht es Sinn an deren individuelle Bedürfnisse zu appellieren. In Kombination mit allgemeinen Team-Events erreichen Sie so das gesamte Team.

 

#2 Spontanes Lob ist mehr wert als festgelegte Prämien

Prämien und Belohnungen auszuschütten hat natürlich einen positiven Effekt, jedoch ist dieser nie sehr lange anhaltend. Es macht mehr Sinn einfach ein spontanes Lob zu verteilen oder einen Bonus springen zu lassen, wenn keiner damit rechnet. Loben Sie daher gerade in Team-Meetings Einzelpersonen explizit. Möchten Sie einen spontanen Bonus verteilen, machen Sie es am besten in einem Einzelgespräch.

 

#3 Etappenziele und Meilensteine feiern

Ein wichtiger Teilschritt wurde gemacht? Ein neues Zwischenziel wurde erreicht? An dieser Stelle ist Feiern angesagt! Gerade hier sind Team-Events als Belohnung gut aufgehoben. Aber auch kleine Gesten, wie das gemeinsame Anstoßen zum erfolgreichen Meilenstein mit einer Flasche Scotch nach dem Feierabend, wirken Wunder.

 

#4 Fortbildungen und persönliches Wachstum

Viele Teammitglieder wollen selbst in die Teamleitung. Regen Sie daher zu Fortbildungen an und ermöglichen Sie Management- und Coachinggelegenheiten für jedes Teammitglied, unabhängig davon, auf welcher innerbetrieblichen Stufe der Hierarchie jemand steht. So bekommt jedes Teammitglied das Gefühl der Zugehörigkeit und bringt sich mehr ein.

 

#5 Stress der Angestellten abbauen

Nicht nur der Teamleiter ist gestresst, alle im Team müssen hart arbeiten und sind dementsprechend auch angespannt. Warum also nicht einfach mal gemeinsam eher Schluss machen und für ein bis zwei Stunden bei Pizza und einem Bier entspannen. Hierbei wird dann nicht nur über die Arbeit, sondern auch über Persönliches gesprochen, was Stress abbaut und neue Energie liefert.

 

(Bildquelle: StockPhotoSecrets.com – Bild-ID: ISS_0906_02076)