Dresscode bei Meetings während heissen Tagen

 

 

Die ersten Sonnenstrahlen leuten gerade den Frühling ein und mit ihnen nähern sich auch die heisseren Temperaturen. Was ist bei einem Meeting im Sommer zu beachten, wenn es um den Dresscode geht? Was ist nicht zwingend nötig und was gerade noch so möglich?

 

 

Allgemeine Tipps zum Dresscode bei Sommermeetings
Für Männer und Frauen gilt im Sommer: Leichte Stoffe sind ein Muss. Naturstoffe und leichte Baumwolle machen aus dem Business-Dress im Sommer keine finnische Ein-Mann-Saune. Dies trifft auf Anzüge, Hemden, Röcke und auch auf Schuhe zu.

 

Wenn es um die Schuhe im Sommermeeting geht, gilt jedoch, dass diese geschlossen sein sollten. Bei Frauen so weit möglich und bei Männern sowieso komplett.

 

Sonnenbrillen sollten übrigens maximal auf dem Weg zum Meetingort getragen werden. Innerhalb eines Gebäudes oder sogar während eines Meetings sind sie ein No-Go!

 

Meetings an heissen Tagen: Dresscode für den Mann
Der Business-Anzug hat immer eine lange Hose. Kurze Hosen bzw. Shorts sind für den Strand oder den Spaziergang am Nachmittag in der Einkaufszone geeignet, jedoch nicht fürs Meeting.

 

Ein Anzug ist natürlich generell Pflicht. Es gibt aber spezielle Sommermodelle, die nicht nur aus leichten Stoffen gefertigt werden, sondern deren Jacketts nur halb gefüttert sind.

 

Das Hemd hat übrigens auch im Sommer lange Ärmel, die eigentlich nicht hochgekrempelt werden sollten. Farblich passen helle, vor allem weiße Hemden im Sommer am besten, da hier die Schweißflecken kaum zu sehen sind, sobald das Jackett mal ausgezogen wurde.

 

 

Meetings an heissen Tagen: Dresscode für die Frau
Röcke sind im Sommer beim Dresscode der Frau entscheidend. Die Länge des Rocks kann zwar kürzer ausfallen als im Winter, sollte aber dennoch bis zum Knie reichen. Sobald ein Rock getragen wird, sind Feinstrümpfe erforderlich, da nackte Beine in keinem klassischen Business-Umfeld gezeigt werden sollten.

 

Wenn es um die Farbauswahl geht, sollten Frauen sich auch im Sommer auf maximal drei unterschiedliche Farben beschränken. Zu bunt wirkt eben auch im Sommer verspielt und unseriös.

 

(Bilquelle: Stockphotosecrets.com -  Bild ID: 02E95832)