Welche Fähigkeit muss ein Top Redner haben?

Es gibt Fähigkeiten, die haben alle Top Redner gemein. Zwar hat jeder Redner seinen eigenen Stil und dementsprechend auch seine eigene Art der Vorbereitung und Präsentation, aber allen liegen die gleichen Basics zu Grunde.

 

Fähigkeit #1: Spezifisches Wissen

Alle großartigen Redner eint, dass sie sich mit ihrem Thema auskennen wie kein Zweiter. Dies bezieht sich aber nur auf den Themenbereich, der auch wirklich für die spezifische Rede relevant ist. Es mag sein, dass es Experten auf einem Gebiet gibt, die Rednern eine Menge Wissen voraushaben, aber keiner weiß mehr über das spezifische Themenfeld der Präsentation als ein Top Redner.

 

Fähigkeit #2: Strukturieren

Der rote Faden ist es, der Zuhörer eine Rede verarbeiten lässt. Er ist der entscheidende Faktor bei einer gekonnten Rede, welche die Zuhörer nicht mehr vergessen. Es ist daher kein Wunder, dass gute Redner immer brillant darin sind ihre Reden bombensicher zu strukturieren. Jederzeit erkennt man bei ihnen den Aufbau, die Entwicklung und schließlich den roten Faden einer Präsentation.

 

Fähigkeit #3: Rhetorik

Gute Redner sind Meister der Metaphorik. Sie nutzen sämtliche Stilmittel, welche die Rhetorik uns bietet und können diese Stilmittel auch zielgenau einsetzen. Sie wissen wann eine passende Geschichte ihrer Rede hilft, wann ein Zitat eines großen Denkers Sinn macht und auch, wann sie Humor einsetzen müssen, um eine Präsentation aufzulockern.

 

Fähigkeit #4: Körpersprache

Gute Redner haben alle vorherigen Fähigkeiten, aber die Top Redner können eine Geschichte auch ohne Worte erzählen. Sie wissen, dass wir nicht nur mit Worten kommunizieren, sondern mit unserem Körper, unserem Tonfall und manchmal auch mit nichts als einer bewusst platzierten Pause.

 

Fähigkeit #5: Kritikfähigkeit

Wir wachsen mit unseren Aufgaben, aber nur, wenn wir aus jeder Aufgabe etwas lernen. Top Redner versuchen immer zu lernen, ihr Wissen und ihr Können zu verfeinern und genau deshalb suchen sie nach Kritik und Feedback und nutzen beides, um sich immer weiter zu entwickeln.

 

(Bildquelle: Fotolia.com - Strezhnev Pavel)