Bessere Präsentationen mit der IT-Methode

Mit der IT-Methode können Sie Ihre Präsentationen zielgerichteter und effektiver gestalten. Dieser 5-Schritte-Prozess ist in der Vorbereitungsphase ein hilfreiches Werkzeug und kann auf jedes Thema angewandt werden.

 

Schritt 1 – Brain IT!

In der ersten Phase geht es darum alle Ideen und Fakten zusammenzutragen. Hier führen Sie also eigentlich nichts anderes als klassisches Brainstorming durch und überlegen, welche Ansätze, Konzepte und Informationen zum Thema verfügbar sind. 

Versuchen Sie am besten das Brainstorming auf einen vorher festgelegten Zeitraum zu beschränken und eventuell Hilfsmittel wie Post-It-Notes oder Karteikarten zu verwenden.

In jedem Fall sollten Sie Ihren Gedanken aber den größtmöglichen Freiraum lassen, da es in dieser Phase nur um Assoziationen und freie Kreativität geht.

 

Schritt 2 – Group IT!

Arrangieren Sie anschließend Ihre Ideen in verschiedene Gruppen. Diese sollten sich automatisch ergeben – wenn also einzelne Ideen herausstechen, „zwingen“ Sie diese nicht unbedingt in eine Gruppe.

Hier kommen die Karteikarten und Post-Its übrigens besonders zur Geltung, da sie sich leicht verschieben und gruppieren lassen.

Eine gute Idee ist es auch, die Anzahl der Gruppen so niedrig wie möglich zu halten, viele behaupten, dass eine Gesamtzahl von 3 Gruppen vollkommen ausreichend ist.

 

Schritt 3 – Trim IT!

Hier kommt zum ersten Mal der Kritiker in Ihnen zum Einsatz. Im dritten Schritt sollten sie nämlich die vorhandenen Informationen auf die wirklichen Kernpunkte beschränken und alles unwesentliche „trimmen.

Behalten Sie dabei im Hinterkopf mit welcher Intention Sie an Ihre Präsentation herangehen und welche Zielgruppe diese hat. Im Idealfall können Sie Ihre Kernbotschaft in der Einleitung dem Zuhörer präsentieren und sie abschließend im Fazit erneut hervorheben.

 

Schritt 4 – Spice IT!

Durch die letzten 3 Schritte haben Sie bereits ein starkes Grundgerüst für Ihre Präsentation erstellt. Nun geht es darum diese ein wenig zu „würzen“. Dies erreichen Sie, indem Sie die typischen Stilmittel einer gelungenen Präsentation verwenden. Nutzen Sie also:

  • Geschichten
  • Zitate
  • Fakten
  • Handouts
  • Medien (Audio, Video)
  • Beispiele und Metaphern

An den richtigen Stellen eingesetzt, helfen sie dabei die wichtigsten Eckpunkte Ihrer Präsentation zu verdeutlichen und führen dazu, dass diese bei den Zuhörern hängenbleiben.

 

Schritt 5 – Do IT!

Das eigentliche Schreiben und Ausarbeiten der Präsentation ist für viele das Schwierigste. Da Sie die ersten 4 Schritte der IT-Methode jedoch bereits umgesetzt haben, wird es für Sie bedeutend einfacher werden. Dank der IT-Methode wissen Sie nämlich bereits was zu tun ist und müssen nur noch Ihre Ideen in die richtige Form bringen.

 

(Bildquelle: Dollarphotoclub.com - Patrick Meider)